Med-Comfort Aloe (24cm)

Artikel-Nr.: 01036
CHF 11.95

Preis zzgl. MwSt., zzgl. Versand

Preisvergünstigungen


Med Comfort Aloe Dentalhandschuhe
Spenderbox á 100 Stück

Latexhandschuhe, puderfrei, Med Comfort Aloe, Aloe vera beschichtet:
Latex Einmalhandschuhe als Untersuchungshandschuhe/Schutzhandschuhe

 

  • Die Einmalhandschuhe sind aus Latex hergestellt
  • Materialstärke: >= 0,09 bis <=0,16 mm (mittelstark)
  • Ungepuderte Latexhandschuhe
  • Beschichtung: Aloe vera
  • Diese Latex Untersuchungshandschuhe haben eine Länge von 24 cm
  • Farbe der Latex Schutzhandschuhe: mintgrün
  • Farbton: Latexfarbe
  • Eigenschaft der Latexschutzhandschuhe: Besonders griffig
  • Passform: Beidhändig
  • Volltexturierte Latexhandschuhe
  • Hohe Qualität
  • Gängiges Einwegprodukt
  • Medizin Produkt Klasse: MD Klasse I
  • Sterilität: Unsteril
  • Persönliche Schutzausrüstung Kategorie: PSA CAT III
  • Erfüllte Normen: EN 374-1, EN 374-4, EN 374-5, EN 420, EN 455 1-4

  • Chemikalienschutz Typ B

  • Geeignet für alkoholische, fettige, saure, trockene und wässrige Lebensmittel
  • Biologischer Schutz gegen Viren, Bakterien und Pilze
  • Latexeinmalhandschuhe für z.B. Arzt, Zahnarzt, Tattoo, Friseur und Industrie
  • AQL 1.5
     

Dieser Latex Untersuchungshandschuh ist ein genereller Alleskönner.
Wir empfehlen diese Latexhandschuhe insbesondere in Arztpraxen, Zahnarztpraxen, Tattoostudios, Friseurbetrieben und in der Industrie

 

Die Eigenschaften von Latexhandschuhen

Latex ist ein Naturprodukt, das aus Kautschukbäumen gewonnen wird. Durch seine Kompostierbarkeit ist es ausgesprochen umweltfreundlich.
Dabei ist es sehr elastisch, extrem reissfest und beständig gegen zahlreiche Laugen und Säuren.
Die Beständigkeitsliste gibt Auskunft über den Umgang mit Chemikalien, für Lösungsmittel und
Öle eignet sich dieses Material aufgrund seiner Durchlässigkeit allerdings nicht.
Latexhandschuhe bieten erstklassigen Tragekomfort bei ausgezeichnetem Tastempfinden. Der Nachteil von Naturlatex besteht darin,
dass die Proteine eine Latexallergie auslösen können.

 

Latexschutzhandschuhe mit mittelstarker Materialstärke

Mit einer Materialstärke zwischen 0,09 und 0,16 mm ist dieser Einmalhandschuh aus Latex eine sehr gute Mischung zwischen hervorragendem Tastempfinden und Reissfestigkeit.
 

Qualität der Latexeinweghandschuhe

Der ungepuderte, unsterile Einmalhandschuh ist beidhändig verwendbar und ist 24 cm lang. Diese Einweg-Latexhandschuhe sind volltexturiert
und deshalb sehr griffig auch bei Verwendung von feuchten Instrumenten.
PSA CAT Kategorie III der PSA-Verordnung ((EU) 2016/425) schützen sie vor Risiken, die zu sehr schwerwiegenden Folgen wie irreversiblen Gesundheitsschäden führen können.

 

Unsere Empfehlung, wofür die Latex Einmalhandschuhe eingesetzt werden sollten

Die Latexhandschuhe eignen sich speziell für alkoholische, fettige, saure, trockene und wässrige Lebensmittel und sind damit grundlegend lebensmittelgeeignet.
Der Mikroorganismenschutz ist bei diesen Einweghandschuhen gegeben.
Die Latexhandschuhe schützen vor Viren, Bakterien und Pilzen.

 

Latex Einmalhandschuhe: Die Vorteile von Latex

+ sehr bequem durch hohe Elastizität
+ sehr gute Griffsicherheit und Tastempfinden
+ beste Passform
+ erhältlich in zahlreichen Stärken und Grössen
+ beständig gegen viele Laugen und Säuren
+ kompostierbar
+ ohne Weichmacher

 

Latexhandschuhe: Die Nachteile von Latex

- kann Allergien auslösen
- nicht geeignet für Arbeiten mit Schmiermitteln, Fetten
  und Ölen (Latex wird brüchig, verliert seine Elastizität)

 

 

Weitere Produktinformationen

Produktdatenblatt Herunterladen

Zu diesem Produkt empfehlen wir

FFP2 ohne Ventil
CHF 0.60 *
Top Mask Mundschutz
CHF 4.95 *
(1 Stück = CHF 0.10)
*

Preise zzgl. MwSt., zzgl. Versand


Diese Kategorie durchsuchen: Latexhandschuhe